ScreenToWeb

Kurzbeschreibung

Die Kommunikation über Kurzmitteilungen via Skype & Co. wie auch die Sprache selbst haben zuweilen Ihre Grenzen. Vor allem im Bereich der geschäftlichen Echtzeitkommunikation. Gerade dann, wenn man bei der Kommunikation mit Kunden oder Projektmitarbeitern »mal eben schnell etwas veranschaulichen« will.

Dies erfolgt zumeist während eines Chat mittels einer Instant Messaging Anwendung. Eine häufige Schwachstelle hierbei ist die Verwendung unterschiedlichster Instant Messaging Anwendungen, die teils mit veralteten Protokollen arbeiten. Bei der Übermittlung von Screenshots per Instant Messaging müssen zudem ggf. spezielle Anpassungen in der Netzwerkkonfiguration durchgeführt werden. Um eine schnelle und direkte Kommunikation im Projekt zu gewährleisten, hat FASTER die Anwendung »ScreenToWeb« entwickelt; ein Tool für die visuelle Unterstützung. Es hilft die Kommunikation nicht nur effektiver zu gestalten, sondern auch sie zu beschleunigen. Schnell installiert. Sofort einsatzbereit. Effektiv und zeitsparend.

»ScreenToWeb« läuft als SysTray-Anwendung und bietet die Möglichkeit, mit einem Mausklick die aktuelle Bildschirmdarstellung einem Chat-Partner zu zeigen. Ein einziger Klick erzeugt den Screenshot und publiziert diesen Screenshot auf dem eingestellten Webserver. Gleichzeitig wird ein Link auf den Screenshot in die Zwischenablage kopiert, so dass man den Link über den Kurztastenbefehl Strg + V an den Chatpartner – ganz gleich über welchen Kanal – übermitteln kann. Klickt der Chatpartner auf diesen Link, wird dieser in seinem Standardbrowser geöffnet. Die Aktualisierung eines Screenshots erfolgt durch einen einzigen weiteren Mausklick auf das Ordner-Symbol im System Tray. Im Browser des Chatpartners wird der Screenshot dann umgehend aktualisiert – ohne dass man erneut einen Link versenden muss. Eine zeitgesteuerte Aktualisierung der Screenshots (z.B. 15-Sekunden-Rhythmus) ist ebenfalls möglich.

Sie möchten »FASTER ScreenToWeb« gern installieren? Hier geht es: Free Download

Einen Anwendungsbericht dazu finden Sie hier